Informationsystem für Abschottungen

Um Brandabschottungen in Ihrem Gebäude zu verwalten und bei Beschädigungen

zu jedem Zeitpunkt wieder eruieren und warten zu können, sind die Abschottungen

mit einem Kennzeichnungsschild (PVC Schild mit Halter) zu versehen.

Auf den PVC Schildern/Klebern werden folgende Daten eingetragen:

•Ausführender Monteur

•Erstellungsdatum

•Schottnummer

•Gebäude

•Raum

•Lage (Wand/Decke)

•VKF Zulassungs-Nummer

Beschilderung der Brandabschottungen

Gemäss VKF-Richtlinien ist eine Brandabschottung mit einem Schild dauerhaft zu kennzeichnen.

Die beschilderten Abschottungen werden in den Gebäudeplänen mit entsprechenden Positionsnummern eingetragen

und die Abschottungen in einer Aufnahmeliste festgehalten.

Die Abschottungen werden fortlaufend nach Gebäude, Geschoss und Raum nummeriert. Werden Abschottungen

durch Nachinstallationen beschädigt, ist die entsprechende Meldekarte vom Verursacher aus der Halterung zu nehmen

und dem Gebäudeverantwortlichen/ Techn. Dienst abzugeben. (Weisung auf dem Schild.)

Die tangierten Abschottungen können, gemäss den abgegebenen Schildern und dem Planeintrag, effizient eruiert und

gewartet werden.

Übersichtspläne, mit den von uns eingezeichneten Positionen und den dazugehörigen Listen, werden dem Kunden

zur Kontrolle und Ablage abgegeben.

Ausführung und Handhabung

Ein Hart-PVC-Kennzeichnungsschild (weisse Datenfelder)

mit Halter wird an der Wand neben der Abschottung befestigt.

Wird das Hart-PVC Schild (Datenfelder weiss) nach einer

Verletzung der Abschottung entfernt, ist die defekte Abschot-
tung an der gelben Farbe der Datenfelder auf der Halterung

zu erkennen.

Die Meldekarten werden bei der Gebäudetechnik gesammelt

und beim nächsten Wartungsauftrag an unseren Monteur

übergeben, der die defekten Abschottungen anhand

der Schilder und des Planeintrags repariert. Das Kennzeich-
nungsschild wird wieder in die entsprechende Halterung

geschoben.

AP-Systeme dienen dem präventiven Brandschutz in Gebäuden und Anlagen.

Verwendung finden Sie bei massiven Bauelementen und leichten Fertigwänden, wobei die Systeme einzeln

oder auch kombiniert appliziert werden können, um eine maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Alle unsere APS Brandschutzsysteme sind VKF zertifiziert und unser Personal ist entsprechend ausgebildet.

APS-Weichschott EI 60

Konstruktion Wand/Decke

APS-Brandschutz-Platte 60mm

beidseitig beschichtet mit APS-Brandschutz-Farbe

DSB/Ablation

Gesamtaufbau gemäss VKF-Richtlinien

APS-Weichschott EI 90

Konstruktion Wand/Decke

APS-Brandschutz-Platte 80mm

beidseitig beschichtet mit APS-Brandschutz-Farbe

DSB /Ablation

Gesamtaufbau gemäss VKF-Richtlinien

APS-Weichschott EI 90 – El 120 Combi

Konstruktion Wand/Decke

APS-Brandschutz-Platten 2x50/60mm

beidseitig beschichtet mit APS-Brandschutz-Farbe

DSB/Ablation

Gesamtaufbau gemäss VKF-Richtlinien

APS-Mörtelabschottung Elektro EI 30 – EI 120

Einmörteln von Kabeln in Wand und Deckendurchführungen

zur Abschottung von einzelnen oder gebündelten Elektroleitungen.

Gesamtaufbau gemäss VKF-Richtlinien

APS-Mörtelabschottung MG III EI 30 – EI 120

Einmörteln von Luft- und Klimakanälen, Brandschutzklappen,

Rohren und Brandschutzmanschetten für Kunststoffrohre.

Definition baulicher Brandschutz

Eine der wichtigsten Anforderungen an Bauten und Anlagen ist die der Sicherheit. Gemäss Definition handelt es sich dabei um Massnahmen zur Verhinderung eines Brandausbruchs, der Brandausbreitung und zur Sicherung der Rettungswege. Zum Schutz von Menschen, Tieren und Sachwerten, muss vorbeugend das Risiko der Entstehung und Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindert, bzw. minimiert werden.

Brandschutz für Wohn-/ Gewerbe- und Industriebauten

Allseal GmbH ist eine versierte Firma, mit 30-jähriger Erfahrung im baulichen Brandschutz

Wir bieten Beratung und Arbeitsausführung in den folgenden Bereichen an:

• Brandabschottungen > in Wand- und Deckendurchbrüchen 

• Brandschutzfugen                                        > an Wand- und Deckenanschlüssen

• Brandschutzstopfen                     > speziell für Bindlöcher in Betonwänden

• Brandschutzverkleidungen                           > an Lüftungskanälen, BSK, Stützen und Trägern

• Brandschutzmanschetten                                     > für brennbare Rohre/Kabelfutterrohre

• Brandschutzwände und -decken > zur Bildung von Brandabschnitten/Fluchtwegen

• Schallschutz- und Feuchtigkeitsdämmungen > jeglicher Art

Alle unsere Brandschutzsysteme sind VKF zertifiziert und zugelassen.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei Ausschreibungen/Deviserstellungen und optimieren für Sie den Ablauf

der baulichen Brandschutzarbeiten, um Ihnen unnötige Kosten und Umtriebe zu ersparen.